Chacopino - Leben und Werk (Lasso Variant), Heider Verlag

Chacopino - Leben und Werk (Lasso Variant), Heider Verlag
69,00 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Sofort versandfertig, Lieferzeit ca. 3-5 Werktage

  • N-076332
Reihe/Nr: Chacopino - Leben und Werk (Lasso Variant) Art-Nr.: N-076332 Verlag:... mehr
Produktinformationen "Chacopino - Leben und Werk (Lasso Variant), Heider Verlag"

Reihe/Nr: Chacopino - Leben und Werk (Lasso Variant)

Art-Nr.: N-076332

Verlag: Diverse

Format: Hardcover

Autor(en): Konstantin Schadow

Besonderheiten: Bis zum 15. Mai 2021 zum Subskriptionspreis von 69,00 Euro, danach 79,00 Euro

Inhalt:

Vorbestellbar: Ab Juli 2021 verfügbar !!!!!
Ein unentdeckter Meister
Joaquin Chacopino Fabré (1926–2014) hat seit den 1960er-Jahren in Deutschland ein Millionenpublikum mit seinen packenden Titelbildern für Romane, Comics und Bücher zum Lesen animiert.
In Deutschland sind seine Arbeiten in der ersten Hälfte der 1960er-Jahre z. B. für die Illustrierten Klassiker und ab Ende der 1960er-Jahre auf den Comics des Bastei-Verlags zu sehen, der die außergewöhnliche Qualität des Künstlers schnell für sich erkannt hatte. Um sich ein exklusives Engagement zu sichern, war es damals nicht ungewöhnlich, dass Verlage den Künstlern untersagten, ihre Werke zu signieren, damit sie nicht ohne Weiteres von anderen Verlagen abgeworben werden konnten. So blieb Fabré, der inzwischen unter seinem ersten bürgerlichen Namen Chacopino besser bekannt ist, als Künstler über Jahrzehnte unentdeckt.
Chacopino – Leben und Werk
Autor Konstantin Schadow zeichnet als Sammler und profunder Kenner des Künstlers in direkter Zusammenarbeit mit der Familie Chacopino selbst ein umfassendes Porträt und gibt einen Überblick in das umfangreiche, internationale Werk. Er legt damit erstmals eine Monografie über Chacopino vor, die dem Künstler eine längst fällige Ehre erweist und ihm damit eine Identität gibt.
Herausgegeben wird das Buch vom Heider Verlag, der zuvor bereits Künstler wie Klaus Dill, Renato Casaro, Ertugrul Edirne, Hansrudi Wäscher und Firuz Askin ein Gesicht in Deutschland verliehen hat. Auf 240 großformatigen Seiten wird der Lebensweg von Chacopino dargestellt, angereichert mit exklusiven Fotografien. In großzügigen Original-Artwork-Kapiteln, die sich im Schwerpunkt der Western-Illustrationen annehmen, werden die schönsten Bilder für Lasso, Buffalo Bill, Silberpfeil und Schwarzer Wolf in einer herausragenden Druckqualität präsentiert. Darunter auch einige bisher unveröffentlichte Arbeiten.
Es folgen zahlreiche Titelbild- Illustrationen für Romanhefte. Spätere Arbeiten für Kung-Fu, Marco Polo, Weltbestseller, Conny sowie bisher unveröffentlichte Arbeiten für eine Ausstellung und unveröffentlichte Bilder aus der Privatsammlung der Familie Chacopino, die den Künstler von einer ganz anderen und sehr privaten Seite zeigen, runden die Werkschau ab.
Umfassende Werkübersicht
Was aber zeichnet das Werk von Chacopino aus? Wie kein Zweiter inszeniert er plakativ und virtuos seine Bilder in Form von unnachahmlich prächtigen Feuerwerken aus Farbe und Action. Schadow gibt einen einzigartigen Einblick in das Gesamtschaffen des Künstlers. Eine Fundgrube für Sammler und alle, die sich umfassend über Chacopino informieren möchten. Hier werden rund 120 Serien vorgestellt, für die Chacopino im Laufe seines langen Schaffens Bilder gemalt hatund dabei rund 500 Titelbilder präsentiert.

Weiterführende Links zu "Chacopino - Leben und Werk (Lasso Variant), Heider Verlag"
Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
Kundenbewertungen für "Chacopino - Leben und Werk (Lasso Variant), Heider Verlag"
Bewertung schreiben
Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Zuletzt angesehen